Menü

Linienlaser

  • ilumFIBER-VISION

    Fasergekoppelter Linienlaser
    ilumFIBER VISION

    Der für Spezialanwendungen entwickelte Linienlaser mit homogenem Strahlprofil wird hauptsächlich als kundenspezifische Lösung angeboten. Erhältlich sind unterschiedliche Öffnungswinkel, Wellenlängen, Ausgangsleistungen und Linienoptionen. Durch den kompakten und robusten Aufbau eignet sich der ilumFIBER VISION sehr gut für die Integration in bereits vorhandene Messsysteme.
      • Fasergekoppelter homogener Linienlaser (520 nm, 60°)
      • Hohe Strahlqualität am Faserausgang (TEM00-Mode)
      • Passiv gekühlter, robuster Singlemode-Pigtail-Laser
      • Kompakte Bauweise zur Integration in größere Systeme
      • Flexible Trennung zwischen Laserquelle und Optik
      • Kollimiert / fokussiert
      • Kundenspezifische Lösungen auf Anfrage möglich
    • Wellenlänge520 nm, 660 nm
      Optische Ausgangsleistung35 mW (520 nm) / 60 mW (660 nm)
      Gehäuseabmessung25,5 mm x 25,5 mm x 35 mm
      Linienoptionenkollimiert / fokussiert
      Linienlänge (1 m Abstand)1,3 m
      Linienbreite (kollimiert / fokussiert @0,5 m, @1 m, @1,5 m)1 mm – 2 mm / 0,45 mm, 0,75 mm, 1 mm
      Laserschutzklasse1 – 3B
  • imm Grüne-Laserdiodenmodule_2

    Grüne Laserdiodenmodule

    Im Vergleich zu rotem Laserlicht bietet grünes Laserlicht eine bessere Sichtbarkeit. Die Laserlinie hilft Ihnen bei Prozessen, in denen eine manuelle Ausrichtung notwendig ist, wie etwa bei der Patientenpositionierung oder beim Ausrichten von Bauteilen. Das innovative Treiberdesign ermöglicht einen Betrieb ab 2,3 V Versorgungsspannung und ist somit auch für den Einsatz mit Batterien oder Akkus geeignet
      • Niedrige Versorgungsspannung
      • Optional: Leistungseinstellung via analogem Eingang
      • Kundenspezifische Aufbauten auf Anfrage möglich
    • Länge40 mm
      Durchmesser12 mm
      Standard Wellenlänge (typ.)515 nm
      Ausgangsleistung (typ.)0,99 mW, 4,99 mW
  • imm Laserdiodenmodule-mit-Gaußscher-Linie

    Laserdiodenmodule mit Gaußscher Linie

    Bei den Laserdiodenmodulen mit Gaußscher Linie wird die Linie durch den Einsatz von Zylinderlinsen (Gaußlinie) erzeugt. Die Laserlinie hilft Ihnen bei Prozessen, in denen eine manuelle Ausrichtung notwendig ist, wie etwa bei der Patientenpositionierung oder beim Ausrichten von Bauteilen.
      • Isoliertes Gehäuse
      • Modulation / Leistungseinstellung via analogen Eingang
      • Standard: 0 – 25 kHz, optional bis 300 kHz
      • Kundenspezifische Aufbauten auf Anfrage möglich
    • Positionierung >

      Laser-Applikationen

      Markieren

      Sensorik >

    • Länge55 mm
      Durchmesser12 mm
      Wellenlänge (typ.): 515 nm / Ausgangsleistung (typ.)4,99 mW
      Wellenlänge (typ.): 635 nm / Ausgangsleistung (typ.)1 mW, 7 mW
  • imm LDM_Gaußsche-Linie-verkleinerte-Bauform

    Laserdiodenmodule mit Gaußscher Linie, verkleinerte Bauform

    Diese Laserdiodenmodule verfügen über eine besonders verkleinerte und kompakte Bauform. Sie sind optimal zur Integration in Systeme, wo nur wenig Platz zur Verfügung steht, geeignet. Die Linie wird durch Zylinderlinsen (Gaußlinie) erzeugt und hilft Ihnen bei Prozessen, in denen eine manuelle Ausrichtung notwendig ist, wie etwa bei der Patientenpositionierung oder beim Ausrichten von Bauteilen.
      • Isoliertes Gehäuse
      • Modulation / Leistungseinstellung via analogem Eingang
      • Standard: 0 – 25 kHz, optional bis 300 kHz
      • Kundenspezifische Aufbauten auf Anfrage möglich
    • Positionierung >

      Laser-Applikationen

      Markieren

      Sensorik >

    • Länge18 mm
      Durchmesser16 mm
      Wellenlänge (typ.): 635 nm / Ausgangsleistung (typ.)6 mW
      Wellenlänge (typ.): 650 nm / Ausgangsleistung (typ.)18 mW
      Wellenlänge (typ.): 788 nm / Ausgangsleistung (typ.)12,5 mW
Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns: