Menü

Strahlteilerplatten

  • Nicht polarisierende Strahlteilerplatten

    Nicht polarisierende Strahlteilerplatten werden in erster Linie dazu verwendet, einen Lichtstrahl aufzuteilen oder neu zu kombinieren, insbesondere bei Hochleistungslasern. Bei der Verwendung von nicht-polarisierenden Strahlteilerplatten durchlaufen die beiden Teilstrahlen unterschiedliche optische Wege. Die optischen Wege sind abhängig vom Einfallswinkel und der Dicke der Platten.
      • Hohe Präzision
      • Standard- und kundenspezifische Varianten erhältlich
    • Materialoptisches Glas, BK7 A-Qualität
      Größe10 mm bis 50,8 mm
      Toleranz± 0,2 mm
      Dickentoleranz± 0,2 mm
      Ebenheitλ/4 632,8 nm per 25 mm
      Oberlächenqualität60/40 scratch/dig
      Parallelität1 Minute
Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns: