Header Graphics

Unternehmen

Firmengeschichte

1992:

Aus dem Ingenieurbüro für die Entwicklung medizinischer Geräte gründeten Helga und Friedrich Raith die IMM Meßtechnologie GmbH.

Das bis dahin in Kooperation mit der GSF (jetzt Helmholtzzentrum) entwickelte Leistungsmessgerät für die Photodynamische Lasertherapie konnte aufgrund von Verzögerungen bei der Zulassung der für die Therapie benötigten Substanzen nicht weiterentwickelt und vermarktet werden. Parallel zu der Entwicklung der Laserleistungsmessgeräte wurde mit der Distribution von Laserdioden und Optiken begonnen.

1993:

Seit 1993 vertreibt IMM Laserdioden. Die Entwicklung von Laserdiodenkollimatoren und -modulen wurde zeitgleich mit der Distribution der Laserdioden begonnen.

1995:

Helga Raith tritt in das Unternehmen ein und übernimmt die kaufmännische und personelle Leitung.

1998:

Das Patent für eine universelle Glasfaserankopplung wird erteilt. Dieses Schutzrecht ist in Verbindung mit der Qualität bis heute ein wesentlicher Garant für die erfolgreiche Produktfamilie der Fasertestgeräte, die in alle Welt geliefert werden.

2000:

Das anhaltend starke Wachstum, verbunden mit Fachkräftemangel und der Mangel an Räumen im Großraum München hat die Geschäftsleitung erwogen, einen Produktionsstandort außerhalb Münchens zu suchen. Fündig wurde man in Viechtach im Bayerischen Wald. Ausschlaggebend für diesen Standort waren die gute Verfügbarkeit von engagierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern und erweiterbare Räume. Am 1.7.2000 hat der Fertigungsstandort Viechtach seine Produktion aufgenommen.

2005:

Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2000

2008:

Aus der IMM Meßtechnologie GmbH wird die IMM Photonics GmbH. Der neue Firmenname verbindet den Geschäftszweck mit einem internationalen Begriff.

2010:

Mit Christian Raith folgt ein drittes Mitglied der Eigentümer- und Geschäftsführerfamilie in die Firma. Zertifizierung nach DIN ISO 9001:2008.

2013:

Umzug der Fertigung von Viechtach nach Teisnach in ein hochmodernes Gebäude. Die Werksfläche wird auf 1025 m² erweitert. 48 m² davon sind als Reinraum der Klasse ISO 6 ausgeführt.

Photonic solutions engineered for your success